Previous Next

Verbraucherzentrale Bayern und Energieagentur Oberfranken bündeln künftig ihre Kräfte und arbeiten bei der Bürgerberatung im Regierungsbezirk eng zusammen. Mit dieser Kooperation entsteht für alle Bürgerinnen und Bürger in Oberfranken ein einheitliches, flächendeckendes und neutrales Beratungsangebot in Energiefragen, das auf vielfältige Weise genutzt werden kann: Neben einer telefonischen Beratung und persönlichen Terminen in einem der Beratungsorte sind vor-Ort-Termine am Gebäude, verschiedene Spezial-Checks im Heizungskeller und selbst online-Beratungen via Videokonferenz möglich.

Mit dem Fahrrad(-bus) durch Oberfranken

Offiziell ist der Saisonstart immer zum 1. Mai: Der Fahrradbus in Frankenwald und Fichtelgebirge wird bald wieder im Einsatz sein. Im Laufe des Monats Mai kommt sogar noch die Fränkische Schweiz hinzu - ab dann heißt das erfolgreiche Nahverkehrsprojekt kurz und bündig "3Fmobil". Wann tatsächlich gestartet werden kann, hängt allerdings vom Verlauf der Corana-Pandemie ab.

Vergleich dich Grün - Neues Tarifportal der Umweltverbände

Der Grüner Strom Label e.V. und seine Träger veröffentlichen mit "Vergleich dich Grün" ein Vergleichsportal für Ökostrom- und Biogastarife mit höchsten Nachhaltigkeitsstandards und Mehrwert für die Energiewende. Verbraucher*innen haben somit einen transparenten und unabhängigen Überblick auf alle Ökotarife, die mit einem Grüner Strom- oder Grüner Gas-Gütesiegel ausgezeichnet sind.

PV-Aktion der Stadtwerke Kulmbach

"Kulmbach sagt JA zum Sonnenstrom" - unter diesem Motto haben die Stadtwerke Kulmbach gemeinsam mit einer ganzen Reihe örtlicher Partner eine Kampagne für Photovoltaik aus der Taufe gehoben. Durch ein Komplettangebot aus Anlage mit Speicher samt Finanzierung und langjähriger Garantie soll interessierten Bürgern auf einfachem Wege die Errichtung einer PV-Anlage auf dem eigenen Dach ermöglicht werden.

Stadt Hof bietet kostenlose Klimaschutzberatung

Die Klimaschutzberater der Energieagentur Oberfranken sind künftig auch "In Bayern ganz oben" unterwegs: Ab September 2020 ermöglicht die Stadt Hof ihren Bürgerinnen und Bürgern eine kostenlose Beratung in Energiefragen, auf Wunsch auch vor Ort, also direkt am Gebäude. Der Hofer Stadtrat fasste den Beschluss, um ein neutrales Beratungsangebot für Häuslebauer und Sanierer zu schaffen, bei dem nicht nicht nur fachliche Fragen, wie zum Beispiel nach der richtigen Heizung oder Dämmung, sondern auch nach geeigneten Zuschüssen und Förderprogrammen geklärt werden können.

Das Angebot für Privathaushalte ist vorerst bis Ende des Jahres befristet, soll aber zusammen mit weiteren Klimaschutzaktivitäten der Stadt bald auch dauerhaft etabliert werden.

Teils seit mehr als zehn Jahren gibt es die Klimaschutzberatung bereits in den oberfränkischen Landkreisen Kulmbach, Kronach, Bayreuth und Wunsiedel.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger erreichen die Klimaschutzberatung der Energieagentur Oberfranken

  • per Telefon unter 09221 / 82 39 18
  • oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Unterkategorien

h hausbesuche2Die Energieagentur Oberfranken zu Gast bei erfolgreichen Sanierern

In unserer kleinen Videoserie präsentieren wir künftig in unregelmäßigen Abständen immer wieder besonders gelungene Sanierungen aus ganz Oberfranken.

Wie immer fein abgestimmt und gut durchgemischt: In der Stadt und auf dem Dorf, mit alten und jungen Bauherren, Laien und Profis, zupackenden Frauen und talentierten Heimwerkern, passionierten Energiewendern und ausgebufften Sparfüchsen, und natürlich für große und kleine Geldbeutel!

An diesen Beispielen sehen Sie, wie eine zeitgemäße Sanierung unter energetischen Gesichtpunkten heute aussehen kann - und was eine kostenlose Beratung durch die Energieagentur Oberfranken dabei hilft.


 

Seite 1 von 6

© 2021 Energieagentur Oberfranken e.V. - Kressenstein 19 - 95326 Kulmbach